Textversion

Sie sind hier:

Sehenswürdigkeiten

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Wegeskizze

News / Termine

Sehenswürdigkeiten

Partnerschaft

Datenschutz

Von A-Z

Watten-Bergungsschlepper „Goliath”

Museumsschiff

Dieser Schlepper ist ein Stück lebendiger Bremerhaven Geschichte - vom Arbeitsschiff zum idealen Transportmittel für einen Urlaubstörn.

Im Vergleich zu den großen Containerschiffen und Autotransportern wirkt er eher wie ein David. Und dennoch trägt der Bergungsschlepper „Goliath” seinen Namen zu Recht. Denn der 29,13 m lange Schlepper ist ein kleines, wendiges Kraftpaket - zwei Mercedes-Maybach-Maschinen mit jeweils 425 PS verleihen ihm eine Zugkraft von 9 Tonnen. Aber „Goliath” braucht keine schwere Arbeit mehr zu leisten: Liebevoll restauriert gehört er zur stetig wachsenden Flotte der Bremerhavener Museumsschiffe und erfreut sich großer Beliebtheit bei Gästefahrten. Der BMS „Goliath” wurde 1941 in Bremerhaven-Geestemünde gebaut und war bis vor wenigen Jahren noch aktiv im Einsatz. Und auch nach seiner „Pensionierung” bleibt er seinem Heimatrevier treu. Denn für die flachen Gewässer des Wattenmeeres der Wesermündung ist der Schlepper wie kaum ein anderer geeignet. Er fährt nicht nur regelmäßig in den Sommermonaten den Leuchtturm Roter Sand an, sondern ist ebenfalls häufiger Gast bei vielen Veranstaltungen nah und fern. Der BMS „Goliath” ist ein einmaliges Zeitzeugnis, liebevoll für die Nachwelt erhalten.
Mehr Details zu diesem Schiff erfahren Sie in unserer Schiffsliste.

© IQBAL Wohnmobilstellplatz